Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Hesekiel 36,26)

... Das Herz ist in der Bibel eher so etwas wie die Kommandozentrale, wo die wichtigen Entscheidungen fallen. Oder das Betriebssystem eines PC, das entscheidet, welche Programme wie laufen. Deshalb ist auch der beste Kardiologe (Facharzt für Herzmedizin) völlig überfordert, wenn er dieses Herzproblem behandeln sollte...


ganzen Beitrag lesen

Text ausblenden

Homo sapiens ist die wissenschaftliche Bezeichnung für den modernen Menschen. Zu Deutsch: der weise Mensch. Doch besondere Ehre macht der Homo sapiens seinem Namen nicht. Oder ist es etwa weise, wenn der Mensch zwar Frieden will, aber die Welt immer wieder in einen Kriegsschauplatz verwandelt? Wenn sich jeder zwar nach Liebe sehnt, aber der Ellenbogen zum wichtigsten Körperteil wird? Wenn Freiheit zwar ein Menschenrecht ist, die Zahl der Abhängigen aber immer weiter steigt? Nein, besonders weise scheint mir der Mensch nicht zu sein. Dabei ist der Kern des Problems nicht sein Kopf und auch nicht seine Umwelt in der erlebt. Ansonsten könnte ihm mit guter Bildung und solider Sozialpolitik schon irgendwie geholfen werden. Sein größtes Problem ist das Herz.

In der Sprache der Bibel ist damit nicht der Sitz der Gefühle gemeint. Das Herz ist in der Bibel eher so etwas wie die Kommandozentrale, wo die wichtigen Entscheidungen fallen. Oder das Betriebssystem eines PC, das entscheidet, welche Programme wie laufen. Deshalb ist auch der beste Kardiologe (Facharzt für Herzmedizin) völlig überfordert, wenn er dieses Herzproblem behandeln sollte. Da muss schon einer ran, der den Menschen und seine Probleme durch und durch kennt. Deshalb nimmt sich Gott selber des Problems an. Er will uns das neue Herz schenken. Das geschieht ganz gewiss in dem Moment, wo wir ihm unser Leben im Glauben anvertrauen. Jedoch bleibt es auch ein lebenslanger Prozess. Immer wieder neu gilt es die Zusage Gottes anzunehmen, dass er uns mit dem neuen Herz beschenken will. In einem anderen Zusammenhang beschreibt Pfarrer Konrad Eisler einmal, woran Menschen zu erkennen sind, die das Geschenk des neuen Herzens angenommen haben. Sie fangen an, herz-haft zu leben, herz-lich zu lieben und herz-erquickend zu loben. Möge es auch bei uns so sein.

Inspektor Thomas Käßner, Dessau

Text ausblenden

Posaunenchor live!!!

Unser Gottesdienst am 1. Advent wird vom Posaunenchor Zeitz musikalisch ausgestaltet.

Der Posaunenchor Zeitz gestaltet am 2. Advent eine Adventsmusik in der Langendorfer Kirche (Elsteraue Langendorf, Traupitzer Weg 6). Beginn ist um 14:00 Uhr.

Adventsfeier

Wir laden recht herzlich zu unserer Adventsfeier ein! Sie soll am 3. Advent um 15:00 Uhr beginnen. Bei Kaffee und Weihnachtsgebäck kann die Frage erörtert werden: Was bedeutet eigentlich Advent? Gern darf auch zum Gelingen der Feier beigetragen werden. Künstlerische Beiträge bitte bei unserem Prediger anmelden.

Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr konnten wieder über 300 Schuhkartons aus unserer Region als Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder auf die Reise gehen. Herzlichen Dank allen, die mitgemacht haben!
In der Mediathek von "Geschenke der Hoffnung" können Sie Bilder und Videos der Aktion vom letzten Jahr an­sehen.

Begegnungsgruppe des Blauen Kreuzes

Als Ergänzung zur Begegnungsgruppe des Blauen Kreuzes im Gemeindehaus der evang. Kirchgemeinde St. Stephan wird in unseren Räumen eine Begegnungsgruppe für Angehörige und Freunde von Menschen in Suchtgefahr angeboten. Treffpunkt ist immer Mittwochs in den geraden Wochen ab 18:00 Uhr. Gern können Sie Kontakt aufnehmen unter Telefon 01577 5260829 oder per E-Mail.

home | nach oben | Impressum | Kontakt | Webmaster | zuletzt bearbeitet am 4.12.2016 | diese Seite wurde heute 1 mal aufgerufen